Edgar Allan Poe Essay: Themen, Beispiele und Schreibanleitung

Edgar Allan Poe gilt als Begründer der Detektivliteratur und als prominenter Vertreter amerikanischer Kurzgeschichten. Seine Werke wurden in viele Sprachen der Welt übersetzt, und der Schriftsteller selbst wurde zu einem Vorbild im literarischen Bereich. Sowohl die Arbeit des Schriftstellers als auch seine Biographie sind ein riesiges Feld für Forschung und interessante Essays. Wir bieten Ihnen an, interessante Ideen für einen Edgar Allan Poe-Aufsatz und das Beispiel eines solchen Aufsatzes kennenzulernen.

Edgar Allan Poe Essay-Themen

Sie können den Write my Essay-Service zu einem dieser oder anderen Themen nutzen.

  • Edgar Poe als Schöpfer von Horrorgeschichten.

Mysteriöser Tod, Offenheit, Anspielungen auf das Unverständliche, Beschreibungen des Wahnsinns, furchtbare Fremde, die schrecklichen Terror um sie herum säen, außergewöhnliche Maniacs – all diese und viele andere Methoden der Romantik und Gotik – verleihen Poes Werken eine mysteriöse Atmosphäre.

  • Wie der Tod eines geliebten Menschen die Werke von Edgar Allan Poe beeinflusste.

Poe betrachtete den Tod einer schönen Frau als sehr poetisch. Eines der ständigen Bilder von Poes Gedichten („Lenore“, „Annabel Lee“, „The Raven“, „Berenice“) ist zweifellos mit dem Schicksal des Schriftstellers selbst verbunden: Seine geliebte Virginia Clemm starb vorzeitig.

  • Nicht die Schreibhobbys von Edgar Allan Poe.

Poe war versiert in Mathematik, Biologie, Psychologie, Physik und Philosophie, Co-Autor eines Buches über Muscheln, war vertraut mit Spieltheorie, Luftfahrt und Navigation und mehr. Diese vielfältigen Interessen gaben ihm das Händchen, neue Themen und Trends in der Literatur zu entdecken. Der amerikanische Schriftsteller suchte Unterstützung für seine Phantasien im Studium der Logik, Mathematik und Naturwissenschaften.

  • Die Musikalität der poetischen Werke von Edgar Allan Poe.

Poe stellte ein neues Verständnis von Poesie als sozusagen „mathematisch gemessene Musikalität“ vor, das damals von den Vertretern des Symbolismus so bewundert wurde (Eureka: ein Prosagedicht).

  • Edgar Poes Theorie, wie man Kurzgeschichten schreibt (am Beispiel des verräterischen Herzens und der schwarzen Katze).

Poe argumentierte, dass alle Elemente der Poetik des Werkes – Ereignisse, Handlung, Sprache – zusammenarbeiten sollten, um einen einzigen emotionalen Effekt zu erzeugen, der der Hauptzweck des Autors ist. Er glaubte, dass ein solcher Effekt nur in Kurzgeschichten erreicht werden könne. Das verräterische Herz gilt als eines der besten Beispiele für gotische Geschichten.

  • Poe als Satiriker und Humorist.

Sein Lachen drückt sich in vielen Schattierungen aus – von witziger und stechender Ironie und Selbstironie, Parodie und Selbstparodie bis hin zu purem Humor. Oft in den Werken launisch gemischte Witze und Horror, was zu einer Art „schwarzem Humor“ führt.

  • Edgar Poe und seine Schwächen.

Aufgrund seiner Alkoholabhängigkeit und häufigen Depressionen wurde er mehrmals von seinem Posten als Chefredakteur großer Literaturzeitschriften und des Broadway Journal in New York entlassen. Einer Version zufolge störte der Binge sein Treffen mit dem Sohn von Präsident Tyler, der den Schriftsteller zur Arbeit bringen sollte. Po selbst schrieb dieses Missverständnis seiner Krankheit zu.

Edgar Allan Poe Essay Beispiel: Das Geheimnis eines düsteren Genies

Geheimnisvoll und düster, sie erschrecken und faszinieren – solche Worte beschreiben oft die Werke des amerikanischen Schriftstellers, Dichters und Literaturkritikers Edgar Allan Poe. Seine Arbeiten – The Cask of Amontillado, The Fall of the House of Usher, The Philosophy of Composition – hatten einen großen Einfluss auf die amerikanische Literatur und die Entwicklung der Genres moderner Detektivgeschichten, Science Fiction und psychologischer Prosa.

Poes Leben scheint eine kontinuierliche Liste von Problemen zu sein: Waisenkinder, tragische Eigensinne, Tod von Angehörigen, Armut, Alkoholismus und Krankheit verfolgten den Schriftsteller. Dies hinderte ihn jedoch nicht daran, mehrere neue Genres gleichzeitig zu schaffen, gekonnt Poesie und Prosa zu schreiben und in einem Jahrhundert so unendlich populär zu werden.

Edgar zeigte Interesse am Schreiben am College, wo dem Studium der englischen Literatur besondere Aufmerksamkeit geschenkt wurde. Das erste Gedichtband von Edgar Allan Poe „Tamerlane“ wurde im Juni 1827 unter dem Pseudonym „Boston“ veröffentlicht.

Die Zeit hat gezeigt, dass das Interesse an der Persönlichkeit von Edgar Allan Poe und seinen Werken nach vielen Jahren nicht nachlässt. Filmstudios auf der ganzen Welt wenden sich weiterhin den Werken des amerikanischen Schriftstellers zu, und seine Arbeit ist für viele Musiker und Interpreten verschiedener Genres zu einer Inspirationsquelle geworden. Die NFL Baltimore Ravens sind nach dem Raben benannt, und die Detective Writers of America Association verleiht jährlich den Edgar Allan Poe-Preis für Literatur, Film und Theater. In den Vereinigten Staaten gibt es mehrere Organisationen, die sich der Erinnerung an Edgar Allan Poe widmen und sich an Orten befinden, die irgendwie mit dem Leben des Schriftstellers verbunden sind.

Wie schreibe ich einen Edgar Allan Poe Essay

Wenn Sie gebeten werden, einen Aufsatz über Edgar Allan Poe zu schreiben, können Sie die professionelle Hausaufgabenhilfe verwenden.

Vorbereitung. Die Vorbereitung auf das Schreiben eines Essays über einen Schriftsteller sollte mit einer gründlichen Bekanntschaft mit dem tatsächlichen theoretischen Material beginnen. Überlegen Sie, über welches Ereignis (oder welche Ereignisse) Sie sprechen werden, wie interessant es für die Leser ist. Zum Beispiel ist eine der interessanten Fakten über Edgar Allan Poes das Ereignis, als sein Stiefvater ihn seines Erbes beraubte. Sie können erklären, warum dies in Ihrem Aufsatz passiert ist.

Planung. Machen Sie einen Story-Plan und geben Sie die Einführung, den Körper und das Ende an. mental „schreiben“ Sie den zukünftigen Text.

Schreiben. Daher ist es am besten, mit Situationen zu beginnen, die im Leben von Edgar Allan Poe wichtig waren.

  • Einleitung ist ein sehr wichtiges Element des Essays. Der Leser entscheidet, ob er Ihren Aufsatz lesen soll. Beginnen Sie mit einer interessanten Tatsache oder fassen Sie die Leistungen des Schriftstellers zusammen:

“ Edgar Allan Poes Geschichten haben die Werke berühmter amerikanischer Autoren des 19.Jahrhunderts wie Jules Verne, Lord Byron, Arthur Conan Doyle und Howard Phillips Lovecraft beeinflusst. Seine Geschichten wurden sowohl von ehrwürdigen Kritikern als auch von der Öffentlichkeit geschätzt. Die Biographie des Schriftstellers war jedoch manchmal den von Poe geschriebenen Geschichten nicht unterlegen. Wir haben beschlossen, Ihnen von dem seltsamsten und mysteriösesten amerikanischen Schriftsteller zu erzählen.“

„Edgar Poe wurde am 19. Januar 1809 in Boston, Massachusetts, in der Familie der Schauspieler Elizabeth Arnold Hopkins Poe und David Poe Jr. geboren. Ein Jahr nach Edgars Geburt verließ sein Vater die Familie und am 8. Dezember 1811 starb seine Mutter an Tuberkulose. Edgar und seine Schwester zogen in verschiedene Familien in Richmond, Virginia. Edgar wurde von der Familie eines wohlhabenden Kaufmanns, John Allan, adoptiert.“

  • Analysieren Sie das Leben eines Schriftstellers, versuchen Sie nicht, „das Unverständliche zu bedecken“, es ist besser, ein Fragment seiner Biographie zu nehmen, es gut zu betrachten und die vor Ihnen gestellte Aufgabe zu erfüllen. Hier ist ein gutes Beispiel:

“ Nach dem Tod seiner Mutter wuchs der zukünftige Schriftsteller im Haus der Allan’s auf, wohlhabende Kaufleute aus Richmond. Der Junge brauchte nie etwas. Nach dem Eintritt in die University of Virginia, wo Poe alkohol- und kartensüchtig wurde, ging die Beziehung zu seinem Stiefvater schief. Nach einer Reihe großer Familienskandale beraubte John Allan seinen Adoptivsohn des Erbes.“

  • Letzte Komponenten – die letzten Absätze (Absatz) sollten Ihren Gedanken vervollständigen und eine helle Spur im Gedächtnis des Lesers hinterlassen. Vergessen Sie nicht die Bearbeitung von Aufsätzen.

“ Es gibt viel mehr über die Arbeit von Edgar Allan Poe und seine Persönlichkeit zu sagen, aber eines ist sicher: er hat einen sehr schwierigen Weg zurückgelegt, und nur eine erstaunliche Person konnte alle persönlichen Tragödien mit unglaublichen kreativen Leistungen verbinden. Edgar Allan Poe, ein erstaunlicher Künstler, der sein ganzes Leben lang nach Schönheit gesucht hat, ist für immer in der Geschichte der Weltliteratur und in den Herzen von Millionen von Lesern geblieben.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.