9 ethische Wege, Ihren Kunden davon zu überzeugen, bei Ihnen zu kaufen

buying-online
Photo by NegativeSpace, CC0 1.0

Sicher, Sie denken vielleicht, dass Sie das beste Produkt oder die beste Dienstleistung der Welt haben, aber das bedeutet nicht, dass Ihr Kunde das weiß. Sie haben vielleicht diese erstaunliche Sache entwickelt, die Sie in die Welt setzen möchten, aber das an und für sich überzeugt die Kunden nicht, es zu kaufen. Die gute Nachricht des Tages ist jedoch, dass es viele ethische Möglichkeiten gibt, wie Sie Ihren Kunden davon überzeugen können, bei Ihnen zu kaufen. Stellen Sie sicher, dass Sie alle folgenden Methoden befolgen, da Sie definitiv keine rechtlichen Probleme beim Verkauf Ihres Produkts an Kunden haben möchten. Lesen Sie weiter unten, um mehr darüber zu erfahren, wie Sie Ihr Unternehmen schützen und Ihre Gewinne mit neuen Kunden steigern können.

Bieten Sie immer etwas mehr an, als der Kunde erwartet

Eines der einfachsten Dinge, die Sie tun können, um die Anzahl Ihrer Kunden zu erhöhen, ist das Anbieten von Boni mit Ihren Produkten. Jeder Verbraucher liebt es zu sehen, wie das Unternehmen die Extrameile geht. Nur ein Produkt oder eine Dienstleistung anzubieten, ist langweilig. Es ist viel positiver für den Verbraucher zu sehen, dass Sie mit dem Produkt, das ihn begeistert, einen zusätzlichen Bonus bieten.

Zum Beispiel können Sie einige kostenlose Proben mit jedem Produkt, das ausgeht. So können Ihre Kunden sehen, was Sie sonst noch anbieten – kostenlos! Oder Sie können einen Rabatt gewähren, wenn sie ein bestimmtes Niveau in Ihrem Kundenbindungsprogramm erreichen.

Stellen Sie sicher, dass die Versandinformationen klar sind

Eines der wichtigsten Dinge im Kopf des Verbrauchers ist, wann er sein Produkt erhält und wie viel er für diesen Versand bezahlen muss. Wenn Sie die Conversion-Rate vom Besucher zum Kunden erhöhen möchten, stellen Sie sicher, dass Ihre Versandinformationen auf der Website klar dargestellt sind. Nichts ist ärgerlicher für potenzielle Kunden, als herauszufinden, dass sie viel mehr für den Versand bezahlen müssen, als sie ursprünglich dachten. Oder dass sie ihr Produkt nicht in dem Zeitrahmen erhalten, den sie ursprünglich erwartet hatten.

Informieren Sie sich über die Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Wann immer Sie ein Produkt oder eine Dienstleistung verkaufen, ist es wichtig, dass Sie über hochwertige Allgemeine Geschäftsbedingungen verfügen, die alles enthalten, was ein Verbraucher wissen sollte, wenn er bei Ihnen kauft. Dadurch wird sichergestellt, dass sie ihre Rechte als Verbraucher kennen und wissen, wovor Sie als Unternehmen geschützt sind. Machen Sie diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jedoch nicht sehr schwer verständlich! Versuchen Sie, sie so einfach wie möglich zu gestalten, um die Chancen zu erhöhen, dass die Verbraucher sie tatsächlich lesen und ihre Rechte verstehen.

Und Ihre Datenschutzbestimmungen!

Verbraucher schützen ihre privaten Informationen heute mehr denn je. Mit dem Aufkommen des digitalen Zeitalters verlieren immer mehr Menschen ihre persönlichen Daten an Diebe im Internet. Stellen Sie sicher, dass die Datenschutzrichtlinie Ihres Unternehmens einfach und für alle Verbraucher sichtbar ist.

Dies wird die Chancen erhöhen, dass sie Ihrem Unternehmen vertrauen und tatsächlich den „Kauf“ -Button drücken. Außerdem wird es für Ihr Unternehmen auf längere Sicht von Vorteil sein, den Kunden hilfreiche Vorschläge zu machen, um bessere Vorteile aus dem Produkt oder der Dienstleistung zu ziehen, für die sie bezahlen.

Probieren Sie einen Abschnitt mit häufig gestellten Fragen auf Ihrer Website aus

Dies ist tatsächlich einer der am häufigsten nachgefragten Dienste, die Verbraucher bei der Suche nach einem Produkt oder einer Dienstleistung wünschen. Vor allem im heutigen digitalen Zeitalter wollen Verbraucher nicht zu viel anrufen oder suchen müssen, um die Antworten auf ihre Fragen zu finden. Denken Sie darüber nach, einen FAQ-Bereich auf Ihrer Website hinzuzufügen, in dem Verbraucher die Antworten auf alle ihre dringenden Fragen finden können.

Sie denken vielleicht nicht, dass dies so große Auswirkungen auf Ihre Kunden haben wird, aber sie werden viel eher kaufen, was Sie anbieten, wenn sie 100% sicher sind, was los ist. Bei der Erhöhung der Kaufrate geht es darum, die Unsicherheit zu verringern, mit der Kunden umgehen müssen.

Stellen Sie sicher, dass Sie angemessene und klare Beschreibungen Ihres Angebots haben

Kunden möchten immer genau wissen, was sie kaufen, bevor sie ihre Kreditkarteninformationen eingeben. Dies sollte für Sie ziemlich vernünftig sein, wenn Sie schon eine Weile ein Unternehmen führen. Auch wenn Sie jemals etwas online gekauft haben – Sie möchten genau wissen, was Sie kaufen, bevor Sie den Kaufknopf drücken, oder?

Das gleiche gilt für Ihre potenziellen Kunden. Um die Chancen zu erhöhen, dass Ihre Kunden das kaufen, was Sie anbieten, informieren Sie sich ausführlich über das Produkt. Alles sollte genau sein und dem Kunden die bestmögliche Vorstellung davon geben, wofür er sein hart verdientes Geld ausgibt. Tun Sie dies für alle Ihre Produkte, egal ob Sie das Fahrzeug des Kunden reparieren oder sogar anpassen, und Sie werden überrascht sein, wie viel Einfluss dies haben wird!

Stellen Sie sicher, dass Ihre Marke für Vertrauenswürdigkeit bekannt ist

Wenn Sie über ein Zertifikat oder eine Akkreditierung für Ihr Unternehmen verfügen, stellen Sie sicher, dass Sie dies Ihrer Website hinzufügen oder in Ihrem Geschäft anzeigen. Sie möchten, dass Ihr Unternehmen und Ihre Marke für Vertrauenswürdigkeit bekannt sind, wenn Sie die Anzahl der Kunden erhöhen möchten, die den endgültigen Kauf tätigen. Diese Arten von Zertifikaten werden den Kunden sagen, dass Sie ein vertrauenswürdiges Unternehmen sind, das sich wirklich um ihre Bedürfnisse kümmert.

Seien Sie für alle Ihre Kunden erreichbar

Ein großer Faktor, an den Sie denken müssen, wenn Sie die Anzahl der Kunden erhöhen, die Ihr Produkt kaufen, ist, wie erreichbar Sie sind. Kunden wollen wissen, dass Ihr Unternehmen erreichbar ist, wenn etwas schief geht oder wenn sie Fragen haben. Dazu gehört, auf allen Social-Media-Plattformen erreichbar zu sein und ein robustes Kundendienstteam zu haben, das 24/7 per E-Mail, IM und Telefon verfügbar ist. Wenn Sie dies tun, wissen die Kunden, dass sie Antworten auf ihre Fragen erhalten, falls etwas auftaucht.

Reagieren Sie auf diese negativen Bewertungen

Und schließlich ist es ein großer Teil, mehr Kunden dazu zu bringen, Ihre Produkte zu kaufen und die Vertrauenswürdigkeit Ihrer Marke zu erhöhen, indem Sie auf diese negativen Bewertungen reagieren. Auf Websites wie Yelp und Google Reviews werden viele Leute über Ihr Unternehmen schreiben. Wenn es besonders negative Bewertungen gibt, stellen Sie sicher, dass Sie darauf antworten und versuchen, das beschriebene Problem zu lösen. Dies wird anderen Kunden zeigen, dass Sie sich wirklich um ihre Erfahrung kümmern und was Sie ihnen bieten.

Und da hast du es! Wenn Sie mehr Kunden dazu bringen möchten, bei Ihnen zu kaufen, dann sind dies die besten ethischen Wege, dies zu tun. Jeder dieser Punkte ist nicht nur ethisch, sondern auch ziemlich einfach und erschwinglich in Ihrem Unternehmen umzusetzen! Welche Strategie werden Sie zuerst ausprobieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.